Now Reading
Marcels persönliche »Spiele des Jahres«

Marcels persönliche »Spiele des Jahres«

Da ist sie! Die nächste Liste, die euch erzählen soll, was dieses Jahr richtig gut war.
Innerhalb der Redaktion haben wir uns ein paar Kategorien herausgesucht und jeder listet da seinen Favoriten auf. Und los geht’s.

Beste Lore des Jahres
Doom-Guy

Beste Erweiterung des Jahres
»Control« – “The Foundation” (REVIEW)

Beste Videospiel-Waffe des Jahres
»Skippy« aus »Cyberpunk 2077«

Bestes Xbox-Game des Jahre
»Ori and the Will of the Wisps«

Bestes PlayStation-Game des Jahres
»Final Fantasy VII Remake« (REVIEW)

Bestes PC-Game des Jahres
»Cyberpunk 2077«

Bester weiblicher Videospielcharakter des Jahres
Jesse Faden

Bester männlicher Videospielcharakter des Jahres
Doom-Guy

Bester Shooter des Jahres
»Doom Eternal«

Bestes RPG des Jahres
»Cyberpunk 2077«

Bestes Renn/Sportspiel des Jahres
»F1 2020« (REVIEW)

Bestes Indie Spiel des Jahres
»Hades«

Bestes Action-Adventure des Jahres
»Immortals Fenyx Rising«

Bestes Jump and Run Spiel des Jahres
»Ori and the Will of the Wisps«

Bestes Taktik Spiel des Jahres
»Iron Harvest 1920« (REVIEW)

Bestes Horror Spiel des Jahres
»Resident Evil 3 Remake« (REVIEW)

Bestes Koop Spiel des Jahres
»Deep Rock Galactic« (REVIEW)

Bestes Sound-Design des Jahres
»Doom Eternal«

Schönste Spielwelt des Jahres
»Cyberpunk 2077« – “Night City”

Beste Idee des Jahres
»Maneater« (REVIEW)

Gurke des Jahres
»Marvel’s Avengers«

Überraschung des Jahres
»Wasteland 3« (REVIEW)

Hardware des Jahres
PC

Game of the Year
»Cyberpunk 2077«

Scroll To Top