Now Reading
Destiny 2 – 30 Jahre Bungie (PC) im Test

Destiny 2 – 30 Jahre Bungie (PC) im Test

Für diesen Test wurde uns ein Muster zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich bei Marchsreiter.

Bevor wir anfangen, erst einmal alles Gute zum Geburtstag, Bungie! 30 Jahre, das ist ganz schön viel und zu diesem Anlass gibt es sogar ein DLC mit allerlei Inhalten für Bungies aktuelles Spiel: Destiny 2. Uns erwartet ein Dungeon, also eine Drei-Spieler-Aktivität, eine Sechs-Spieler-Aktivität und jede menge Waffen und Kosmetisches! Fangen wir aber erst einmal bei dem Dungeon an.

Sog der Habsucht!

“Sog der Habsucht” so heißt der neue Dungeon und der hat es in sich, denn wir kriegen einen Dungeon mit Fallen, Bomben und fiesen Endbossen! Das Ganze dreht sich um die Loot-Höhle aus Destiny 1, dort haben die Spieler zu Anfangszeiten immer wieder Gegner besiegt, um Loot zu farmen. Dazu gab es auch ein schönes Easter Egg in Dying Light.

Der neue Dungeon lässt euch eine der wichtigsten Stellen im Kosomodrom besuchen!

Das Engramme-Farmen ist auch die erste neue Mechanik in dem Dungeon, denn um überhaupt erst einmal in den Dungeon zu kommen, müsst ihr Engramme farmen, allerdings beinhalten diese keinen Loot, sondern ihr müsst sie innerhalb von 30 Sekunden an einem Kristall ablegen. Dies ist auch die Kernmechanik des neuen Dungeons. Über die einzelnen Encounter und verschiedenen Herausforderungen werde ich allerdings nicht mehr schreiben, denn selber entdecken macht am meisten Spaß!

Ach ja! Loot, eine Höhle und ganz viel Feuerkraft!

Aber um vielleicht etwas vorweg zu nehmen: Der Dungeon bringt euch die Gjallarhorn zurück, genau der Raketenwerfer, der ein absoluter Klassiker in Destiny 1 war und er ist genauso gut wie vorher auch!

Auch der sonstige Loot beinhaltet Klassiker aus Destiny 1, sowie ein Rüstungsset, das an die Dorn, eine exotische Handfeuerwaffe, angelehnt ist.

Mutproben der Ewigkeit

Kommen wir jetzt einmal zu der neuen Sechs-Spieler-Aktivität, die jedem zur Verfügung steht. In dieser müsst ihr drei Runden einer Interdimensionalen-Gameshow überstehen. Vor jeder Runde werden die Gegner gewürfelt und moderiert wird das ganze von Xur und einem Pferd.

Unser Tentakel-Freund!

Das hört sich alles ziemlich absurd an, macht aber Sau viel Spaß! Gerade das Pferd bringt einen immer mal wieder zum Lachen. Allerdings sind die Belohnungen der Hammer! Denn ihr könnt Waffen kriegen, die vor allem an Halo angelehnt sind. Zum Beispiel gibt es zwei Schwerter, die jeweils eine Hälfte des Plasmaschwerts aus Halo sind.

Leider ist diese Aktivität extrem grindlastig, denn um alle Belohnung freizuschalten, benötigt man schon viele Stunden.

Auch die anderen Waffen und deren Perks, die es ins Spiel geschafft haben, sind an Halo angelehnt und einfach nur cool implementiert worden.

Kosmetische Probleme

Käufer das Pakets haben erst einmal Jubiläums-Ornamente bekommen, so könnt ihr euren Hüter angelehnt an andere Spiele erstrahlen lassen. Zusätzlich könnt ihr durch die Mutproben der Ewigkeit noch einmal ein Set von Ornamenten freischalten. Das war es aber noch nicht, denn ihr könnt noch jede Menge andere Items für echtes Geld kaufen!

Das sind die Ornamente, die man sich erspielen kann.

Das ist bei einem stolzen Preis von 24,99€ oder 99,99€ wenn ihr noch die Deluxe Edition von Witch Queen vorbestellt, schon recht problematisch, denn ein Dungeon, eine Quest und fünf Ornamente für drei Klassen sind schon echt teuer und dann war es das auch schon.

Fazit

Alles in allem macht das 30 Jahre Bungie Paket schon echt Spaß, aber der Preis ist wirklich schon fast unverschämt. Da wären 10€ schon angebrachter gewesen. Gerade der Dungeon ist echt toll und die Mutprobe der Ewigkeit ist auch sehr witzig. Allerdings war es das auch schon und 25€ sind ziemlich hart! Da es sich hierbei um keine ausgewachsene Erweiterung handelt, lasse ich jetzt einmal den Review-Score weg und versuche es etwas anders auszudrücken!

Das 30 Jahre Paket hilft, bis zum Release von Witch Queen zu überbrücken und ist für Fans ein absolutes Muss, allerdings ist der Preis echt hart!

Scroll To Top